Antrag: Gerechte Bezahlung für unsere Gebäudereiniger*innen

Die Stadt Memmingen beschäftigt inzwischen nahezu alle Gebäudereiniger*innen in drei eigens gemeinsam mit der Firma Lattemann dafür gegründeten Servicegesellschaften zum Niedriglohn. Lediglich die Mitarbeiter*innen im Rathaus sind zum Tarif des öffentlichen Diensts eingestellt. Die Servicegesellschaften sind umsatzsteuerpflichtig und die Stadt Memmingen kann diese Umsatzsteuer teilweise gar nicht mit eigenen Umsatzsteuern verrechnen. D.h. die Stadt Memmingen spart an den niedrigen Löhnen nicht einmal viel ein.
Für die Mitarbeiter*innen sieht es jedoch nicht gut aus. Alleinstehende Eltern mit Kind können von diesem Gehalt nicht leben und im Alter werden auch Mitarbeiter*innen mit 45 Jahren Vollzeittätigkeit zum Sozialfall.

Wer arbeitet, soll von der Arbeit leben können und dies ganz besonders in unserer prosperierenden Stadt Memmingen.

Vollständiger Antrag auf der Homepage der Stadt Memmingen:

Antrag als PDF

Verwandte Artikel