Veranstaltung: „Alle plötzlich staatstreu – wirklich?“

Unser Schwester-KV Unterallgäu lädt herzlich ein.

Die Corona-Pandemie ist als Krisenzustand ein Stresstest für uns alle im Alltag, aber auch für unsere Demokratie. Das merkt man an der extremen Zuspitzung der Debatten über die Infektionsschutzmaßnahmen.
Wie können Politik, Wissenschaft und Medien für sachliche und differenzierte Informationen sorgen? Und wie reagieren Politiker*innen, Wissenschaftler*innen, Mediziner*innen und Journalist*innen auf die schärfer werdende Kritik? Wie gehen sie mit pauschalen Verunglimpfungen oder gar Bedrohungen durch „Querdenker“ und Konsorten um?
Was hat es mit dem Vorwurf der „Staatstreue“ auf sich, der im Rahmen der Diskussionen rund um das Thema Covid-19 insbesondere auch den Oppositionsparteien, den Medien und der Wissenschaft unaufhörlich gemacht wird?
Diese und weitere Fragen debattieren wir mit:
• Christina Haubrich, gesundheitspolitische Sprecherin der größten Oppositionspartei im Bayerischen Landtag
• Prof. Dr. Helmut Diepolder, Chefarzt und Pandemiebeauftragter am Klinikum Kaufbeuren
• Thomas Schwarz, Leiter der Lokalredaktion Memmingen/Unterallgäu der Allgäuer Zeitung

Anmelden könnt ihr euch beim KV Unterallgäu unter https://gruene-unterallgaeu.de/veranstaltungen

Verwandte Artikel