Ausstellung & Vortrag – Mehr Wohnraum

Die Ortsgruppe von attac Memmingen / Illerwinkel zeigt vom Dienstag den 15.09.2020 bis Samstag 19.09.2020 die Ausstellung „Mehr bezahlbarer Wohnraum in Bayern – aber wie?“  der Friedrich-Ebert-Stiftung in der Stadtbibliothek Memmingen.

Ein Vortrag zum Thema „Mehr Wohnraum“  findet am Mittwoch den 16.09.2020 um 19:00 Uhr im Antoniersaal statt. 

Hauptredner wird Thomas Kästle sein. Er ist Geschäftsführer der eloprop GmbH Regensburg, Dipl.-Bw. (FH), Immobilienfachwirt (IHK) und Sachverständiger für Standort- und Immobilienentwicklung. Seit 2011 hat er bundesweit zahlreiche Kommunen und Unternehmen bei der Entwicklung unterschiedlicher Gebäude, Einrichtungen und Quartiere begleitet. Der Memminger war Inititator des Kulturzentrums Kaminwerk, des Lehrstandorts der Donau-Universität Krems (A) und von 2002 bis 2014 Mitglied des Stadtrats der Stadt Memmingen. Seit 2015 lebt er mit seiner Familie in Regensburg. 

Bei der Kommunalwahl im März hatten alle Parteien die Wohnungssituation in ihrem Wahlprogramm – aber dass es in den Wahlprogrammen steht, ändert an der aktuellen Situation noch nichts.

Die Ausstellung zeigt auf, welche Ursachen die aktuelle Wohnungsfrage hat, welche Lösungsansätze es gibt, was die Kommunen tun können und vor allem: es zeigt Umsetzungsbeispiele in Bayern.

Wir möchten Sie ganz herzlich zu diesem Vortrag am Mittwoch den 16.09.2020 um 19:00 Uhr im Antoniersaal einladen, damit Sie sich Anregungen holen können, wie die Forderungen aus den Wahlprogrammen konkret auch in Memmingen umgesetzt werden können.

Die aktuellen Coronaregeln(Mundschutz / Abstand) müssen eingehalten werden.

Die Teilnehmerzahl ist auf 30 beschränkt. Persönliche Anmeldung unter berta_huber@t-online.de oder 0170 5590091 oder rupert.reisinger@t-online.de oder 01712845699

Verwandte Artikel