Schaufensterausstellung im Café Konnex am Marktplatz in Memmingen

Die Aktionsgruppe „Fischers Fritzi“ gründete sich im Jahr 2020, um für die Gleichberechtigung am Memminger Fischertag zu kämpfen. Die divers aufgestellte Gruppe „juckte“ letztes Jahr am Fischertag im Rahmen einer Kunstperformance in den Memminger Stadtbach. Die Gruppe krönte an diesem Tag die erste weibliche Fischerkönigin.

Die Aktion ging im Netz viral.

Die Reaktionen zu dieser Aktion vor Ort und vor allem im Netz in Form von Hassrede und Hetze haben gezeigt, dass Frau in Memmingen durchaus noch nicht gleichgestellt ist. Die Kommentare, die unter den Postings der Performance geschrieben wurden, werden nun als großformatige Siebdrucke im Schaufenster des Caé Konnex aufgehängt. Wir habe uns die Ausstellung angeschaut.

Am 08. März, am internationalen Frauentag, wird es im Zuge der Ausstellung außerdem ein Online-Event geben.

Der Film „Gott existiert, ihr Name ist Petrunya“ wird gezeigt. Im Anschluss findet – ebenfalls digital – ein Interview und Diskussionsrunde mit der Regisseurin des Filmes Teona Strugar Mitevska statt.

Meldet euch unter folgendem Link für die Online-Veranstaltung an:

https://bookwhen.com/fischersfritzi

Oder schreibt eine E-Mail mit euren Kontaktdaten an fischersfritzi@hotmail.com und wir schicken euch den Link!

Die Veranstaltung ist auf Spendenbasis.

Unsere Social-Media-Kanäle:

https://www.instagram.com/fischersfritzimemmingen/

https://www.facebook.com/Fresh-FischersFritzi-100479948424475

Verwandte Artikel